Gemeinsam Lesen – Lory-X

4a977-picsart_01-02-10-34-00

Guten Morgen meine Lieben 🙂

Heute bin ich wieder an der Reihe, euch mein aktuelles Buch vorzustellen. Ich bin noch recht am Anfang, aber vielleicht macht es euch ja trotzdem neugierig.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Nachdem ich ein Sachbuch dazwischen geschoben hatte, hab ich mich jetzt „Lory-X“ von dem Autorenduo V. T. Melbow zugewandt. Aber wirklich ganz ganz frisch. Ich befinde mich nämlich tatsächlich erst auf eBook Seite 10.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Vielleicht hätte ich das tun sollen, aber stattdessen begann ich, meinen Koffer auszupacken.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Auf einer Computerspielmesse erhält Lory die unglaubliche Chance, mit den besten Gamern der Welt an einem neuartigen Virtual-Reality-Spiel teilzunehmen. Level für Level steigt das Team auf. Dabei kommen sich Lory und der superpopuläre, gut aussehende Gamer Thorn näher. Bald jedoch entdecken sie ein furchtbares Geheimnis. Als einer der Gamer ermordet aufgefunden wird, beginnt ein Spiel um Leben und Tod.

So weit zum Klappentext. Das kann echt alles werden – richtig gut oder aber eine klassische eigentlich-erzählen-wir-eine-Liebesgeschichte-und-die-restliche-Handlung-ist-irrelevant-Geschichte. Noch ist es viel zu früh das zu sagen, aber ich bin sehr neugierig, welche Richtung das Buch einschlagen wird.

4. Wie geht dein Partner mit deiner Buch Sucht um?

Besser, seit ich angefangen habe in einer Bücherei zu arbeiten. Früher gab es durchaus mal Knatsch (wobei das eigentlich schon zu hoch gegriffen ist), wenn ich mal wieder neue Bücher gekauft hatte, die ich dann sowieso monatelang nicht gelesen habe, weil ja noch eine gigantischer Stapel anderer ungelesener Bücher herum lag. Wir hatten zwischenzeitlich sogar leider zu viele Bücher für zu wenige Regale. Beim Umzug vor ein paar Monaten habe ich dann wirklich konsequent ausgemistet und viele Bücher an meine Arbeitsstelle gespendet. Eine Handvoll hat es glaube ich sogar in den Bestand geschafft, die meisten dürften in unserem Buchflohmarkt gelandet sein.

Jedenfalls gibt es diese Diskussionen fast gar nicht mehr, seit ich meine Bücher direkt über meine Arbeit beziehen kann. Denn die ausgeliehenen Bücher, die ich aus der Bücherei nach Hause schleppe, muss ich ja irgendwann auch wieder weg bringen. Gekauft werden dann eigentlich nur die Titel, die ich SO toll fand, dass ich sie selbst im Regal haben möchte oder aber die meine Bücherei nicht anschafft.

Was ist mit euch? Genießt ihr da bedingungsloses Verständnis seitens eures Freundes, eurer Freundin oder eurer Eltern?

Liebe Grüße

Ivy

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Gemeinsam Lesen – Lory-X

  1. Hey Ivy,

    Dieses Buch habe ich schon öfter gesehen, aber keine Ahnung mehr, wie es bei de bisherigen Bewertungen weggekommen ist. Es klingt auf jeden Fall interessant und ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Bei dem Punkt kann ich deinen Mann aber auch verstehen. Wenn es schon so weit geht, dass man nicht mehr weiß, wo man die Bücher hinpacken soll, ist es auch wirklich zu viel. Ich müsste mich allerdings auch mal allgemein daran machen, alte Sachen auszusortieren. 😉 Schön, dass es durch die Bücherei besser geworden ist und solange er dir das Lesen nicht abgewöhnen will, ist ja auch alles in Ordnung. 😉

    LG, Moni

    Gefällt mir

    • Hallo Moni 🙂

      Nein nein! Also abgewöhnen will er es mir auf keinen Fall! Er hat früher auch selbst viel gelesen, mittlerweile aber fast nur noch Blogs und wissenschaftliche Bücher für sein Studium, was ich sehr schade finde. Auf der anderen Seite kann ich’s dann auch wieder verstehen.
      Allgemeines Aussortieren hat sich beim Umzug glücklicherweise dann auch gleich mit ergeben 🙂

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen Ivy,

    dein aktuelles Buch kenne ich vom Sehen. Ich muss sagen, es klingt sehr interessant, ich muss es mal im Auge behalten.
    Mein Mann hat sich an mich und meine Bücher gewöhnt. Er hat mich ja schon so kennen gelernt und wusste, worauf er sich einlässt. Meine Mutter allerdings hat kein Verständnis dafür, sie würde mir niemals ein Buch schenken, da sie findet, dass ich es übertreibe…
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    Gefällt mir

  3. Huhu Ivy,

    ich finde dein Buch klingt absolut spannend! Ich hoffe es kann dich überzeugen mit ein bisschen Nerd-Kram =).
    Bedingungsloses Verständnis finde ich gar nicht nötig. Ein wenig Akzeptanz ist ok und das ein oder andere Bücherregal, was zwischendurch mal aufgebaut werden muss ^^. Ich kann schon nachvollziehen, dass jemand, der nicht so viel liest, nicht versteht, dass man einen SUB hat/ haben muss um glücklich zu sein ^^.

    LG
    Anja

    Gefällt mir

  4. Hey Ivy 🙂

    Das Buch habe ich schon gelesen, insgesamt hat es mir auch recht gut gefallen. Ich hatte ein paar kleine Kritikpunkte, aber da ich deinen Lesefluss nicht beeinflussen will, sag ich einfach mal nix 😉
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim lesen 😀

    Meine Familie belächelt meine Lesesucht ein bisschen, meine Mama kann es verstehen, die liest genauso viel wie ich. Da ich aber alleine wohne, kann sich niemand an dem vollen Regal stören außer mir selbst 😉

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

    Gefällt mir

  5. Huhu!

    Stimmt, nach dem Klappentext kann das Buch sich auf zwei sehr unterschiedliche Arten entwickleln. Da Thorn als superpopulär und gutaussehend beschrieben wird, befürchte ich „eigentlich-erzählen-wir-eine-Liebesgeschichte-und-die-restliche-Handlung-ist-irrelevant“… 😉

    So richtig Knatsch gab es bei uns noch nicht, aber mein Mann schüttelt oft mit dem Kopf, wenn schon wieder neue Bücher einziehen…

    Bei Interesse findest du meinen Beitrag [ HIER ]

    LG,
    Mikka

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s